Broszeit

Der Big Player der Holzindustrie aus Baindt

Die Challenge

Für das Projekt der BROSZEIT Group hatten wir eine klare Aufgabe:

Ein seit Jahren starkes, weltweit agierendes Familienunternehmen aus Baindt zum sichtbaren Akteur in der Holzbranche machen.

Wir waren neugierig:

Wie konnte es sein, dass ein Unternehmen mit diesen Kunden, diesem Umsatz und diesem Standing bislang keine wirklich sichtbare Außenwirkung hatte?

Grund dafür war das rasante Wachstum der BROSZEIT Group über die letzten Jahre, bei dem die Marke nicht immer Schritt halten konnte. 
Das sollte sich ab jetzt verändern.

Zur Website

Die Brand.

Um uns tiefgreifend mit der Marke auseinanderzusetzen, vergruben wir unsere Köpfe in unseren Notizbüchern und starteten mit einer umfangreichen Analyse des Unternehmens:

Zielgruppenfindung- und Segmentierung, Wettbewerbsanalysen, Marktforschung um letztlich mit der strategischen Projektplanung loszulegen. Der Brand Performance Prozess nahm immer mehr Gestalt an.

Logo & Brand Strategy.

Das neue Logo ist vor allem eines: logisch. Denn die Bildmarke beinhaltet jedes einzelne Produkt des Unternehmens. Ein raffiniertes System – da steckt viel Hirnschmalz und Herzblut drin.

Bislang wurden Teilbereiche des Unternehmens, beispielsweise im Bereich Brandschutz, unter der Submarke BroTect beworben. Dies hatte zur Folge, dass viele Einzelleistungen als Insellösungen am Markt wahrgenommen wurden. Das Ziel unseres Relaunches war es, alle bislang einzeln geführten Submarken in einer Einmarkenstrategie münden zu lassen um so den Auftritt der Dachmarke BROSZEIT zu stärken.

Geschäftsausstattung.

Wir haben der Marke BROSZEIT ein zeitgemäß zeitloses Branding verpasst. Die Basis dafür? Das Logo, die Website, das Corporate Design.

Fotoshooting.

Für den kompletten Markenrelaunch haben wir nicht nur den Firmenstandort in Baindt/Süddeutschland in Szene gesetzt, sondern auch die Produktion in den beiden Werken in Neugersdorf und Großröhrsdorf in Sachsen.